Anti-Aging Strategien der Frau

ANTI-AGING
…Strategien der Frau

Die Aslan Therapie wurde als sehr effektiv präsentiert! Aber das ist nicht alles! Zusätzliche Anti-Aging-Strategien potenzieren die Aslan-Therapie.

Was dedeutet Anti-Aging?
Anti-Aging bedeutet, den Zellmetabolismus so zu beeinflussen, dass durch verlangsamte Stoffwechselvorgänge Energie eingespart wird. Einer dieser Mechanismen ist die nächtliche Absenkung der Temperatur.
Dabei ist neben dem Melatonin das »dinner cancelling concept«, also der Verzicht auf die abendliche Mahlzeit, von Bedeutung. Denn abends zugeführte Kalorien werden erstens optimal utilisiert, zweitens entstehen viele
freie Radikale, die die Zellen schädigen.

Zur Eliminierung freier Radikale sind die Radikalfänger von Bedeutung:

Konjugierte Östrogene wie Equilin, Equilenin, Dihydroequilin und Dihidroequilenin haben, zusätzlich zu den auch beim 17?-Estradiol vorhandenen aromatischen Ringsystem im A-Ring, weitere Doppelbindungen im B-Ring, was die Radikalfänger- bzw. antioxidativen Eigenschaften erklärt. Ihre Wirksamkeit übertrifft sogar die des Vitamin E.

In der Haut sind die konjugierten Estrogene einerseits selbst Radikalfänger, andererseits können sie Enzymsysteme (Katalase, Reduktase, Superoxiddismutase) induzieren. Noch weiter unterstützt werden kann die Enzymale-Aktivität durch Gaben von Vitamin C, Selen und Zink.

Auch das Lipoprotein (a), ein Risikofaktor für die Atherosklerose, lässt sich z.B. durch die Gabe von konjugierten Estrogenen senken. Als oberen Grenzwert des Lipoprotein (a), bei dessen Überschreitung behandelt werden muß, wird 30 mg/dl angegeben.

Auf dem Gebiet der Altersendokrinologie sind vor allem zwei Innovationen zu erwarten. Die eine ist eine neuartige Replacement Therapy durch das Einbringen von Stammzellen in den Organismus, eine Substitutionstherapie auf der Ebene der Organe.
Die zweite mögliche Innovation ist die Verjüngung einer gealterten Zellkerns durch Beseitigung seiner durch die Alterungs- und Teilungsprozeß entstandenen Fehler in der DNA. Dabei spielt eine artifizielle Hypoglykämie, die Stoffwechselprozesse minimieren soll, eine zentrale Rolle.Auch die Reparaturmechanismen an der DNA werden unterstützt.

Fazit:
Wechseljahre bedeuten den Ausfall der eigenen Estrogenproduktion zu ersetzen und zwar mit konjugierten Estrogenen.
Regelmäßige Gabe von Radikalfängern: Vitamin C, Vit E, Selen, Zink (das ist auch für die Männer wichtig).
Ab 18 Uhr keine Kalorien zu sich nehmen
Gifte wir Nikotin (Quelle der freie Radikale) ausschließen
 

Be the first to comment on "Anti-Aging Strategien der Frau"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*